WBL001 2024

CAS Schulleitung

Kurs-Nr
WBL001 2024
Name
CAS Schulleitung
Zyklus
1. Zyklus, 2. Zyklus, 3. Zyklus
Datum
15.04.2024 - 05.08.2025
Termine
  • Montag, 15. April 2024, 08.00 Uhr bis Mittwoch, 17. April 2024, 18.00 Uhr
  • Montag, 05. August 2024, 08.00 Uhr bis Mittwoch, 07. August 2024, 17.00 Uhr
  • Freitag, 16. August 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 23. August 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 30. August 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 06. September 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 13. September 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 20. September 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 27. September 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 25. Oktober 2024, 08.00 Uhr bis Freitag, 20. Dezember 2024, 17.00 Uhr
  • Freitag, 25. Oktober 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 25. Oktober 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 01. November 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 08. November 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 15. November 2024, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 28. März 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 04. April 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 02. Mai 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 09. Mai 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 16. Mai 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 23. Mai 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Montag, 02. Juni 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 06. Juni 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Freitag, 13. Juni 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
  • Montag, 04. August 2025, 08.00 Uhr bis Dienstag, 05. August 2025, 17.00 Uhr
  • Dienstag, 05. August 2025, 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Anmeldeschluss
15.03.2024
Freie Plätze
Verfügbare Plätze: 10
Beschrieb

Wie führe oder leite ich eine Schule? Was sind die Besonderheiten einer Schule als Organisation? Wie lerne ich, mich selber zu führen und in anspruchsvollen Situationen kompetent und handlungsfähig zu bleiben? Welche Rolle nehme ich im System einer Schule ein? Im CAS Schulleitung werden die Teilnehmenden mit den Grundlagen und Aufgaben der Schulführung vertraut gemacht. Die Auseinandersetzung mit operativen Führungsaufgaben vor dem Hintergrund eines geklärten Führungsverständnisses und einer kontextangepassten Rollengestaltung stehen dabei im Zentrum des Interesses.

Inhalt

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen das Arbeitsfeld der Schulleitung und verfügen über vertiefte Kenntnisse der operativen Führung
  • haben sich mit Fragen von Grundhaltung und Rollengestaltung in der Führung auseinandergesetzt und Ansätze für das eigene Führungsverständnis entwickelt
  • sind in der Lage, umfassende Aufgaben der Schulleitung zu übernehmen
  • verfügen über Kompetenzen, um die Schulleitungsfunktion kompetent auszuführen

Prinzipien

  • Erwachsenengerechtes Lernen
  • Rollen- und erfahrungsbezogenes Lernen
  • Austausch in Lerngruppen
  • Vor Ort und Online
  • Nachhaltigkeit
  • Theorie und Praxis erleuchten sich gegenseitig
  • Lernen in der Persönlichkeitsentwicklung
  • Lernen an Modellen
  • Lernerfahrungen im Austausch mit anderen Führungspersonen

Inhalte

  • Führung und Organisation
  • System
  • Persönlichkeit und Selbstmanagement
  • Kommunikation und Konflikt
  • Team
  • Einbettung der Schule in das politische System
  • Schulentwicklung
  • Unterrichtsentwicklung
  • Einführung in das betriebswirtschaftliche Denken
  • Schule und Digitalität
  • Wenn Kinder aus der Reihe tanzen
  • Personalentwicklung, Personalprozesse
  • Dilemma-Training
  • Auftrittskompetenz
  • Schulrecht
  • Fallanalysen
  • Aktionsforschung
  • Supervision in der Kleingruppe
  • Schulrecht
  • Persönliche Krisen und Krisen im System
  • Leistungsnachweise
Kursort

Kurstage vor Ort finden in den Räumlichkeiten der PHSH statt, ausser die Eröffnungssequenz.

Geforderte Kenntnisse
  • abgeschlossene pädagogische Grundausbildung
  • mindestens 5 Jahre Unterrichtserfahrung
  • Schulleitungsfunktion (Teilleitungsfunktion), Interesse an Führungsaufgaben im Schulbereich
  • Bereitschaft, sich auf fachlicher und persönlicher Ebene mit dem Thema Führung auseinander zu setzen
  • Bereitschaft, sich auf die jeweiligen Ausbildungselemente mit die damit verbundenen Anforderungen einzulassen
Kursleitende
  • Prof. Dr. Wolfgang Schnell, PHSH
  • Jürg Widmer, PHSH
Bemerkungen

Der erfolgreiche Besuch des CAS Schulleitung führt zum Certificate of Advanced Studies Schulleiterin/Schulleiter. Für den gesamten Lehrgang werden 15 ECTS-Punkte vergeben.

Preis
Fr. 11 900.– zuzüglich Kosten für die Übernachtung und das Essen bei der Eröffnungssequenz.